Analytisch-hermeneutische Psychologie

Jürg Theiler, Dr. rer. pol.

Plattenstrasse 70

CH-8032 Zürich

0041 (0)44 261 84 28

juergtheiler@sunrise.ch

www.theiler-bewusstheit.ch

 

 



Krankheit, Burnout, Angst, Depression, Verlust, Niederlage, Erniedrigung, Schock, Katastrophe, Scheitern, Versagen, Schuld, Trauer, Schmerz, Leiden


Wie der Verwundende sich selber verwundet, so heilt der Heilende sich selber. Carl Gustav Jung


Alle schmerzhaften Ereignisse, die Ihnen widerfahren, wie 


  • Krankheit, Unfall, Erschöpfung, Burnout, Depression, 
  • Ent-Täuschung, Verletzung,
  • Streit, Trennung, 
  • Niederlage, Erniedrigung, Scheitern, Versagen,
  • Verlust, Trauer, 
  • Einsamkeit, Entbehrung,
  • Angst, Schuld, Scham, Schock,
  • Krise, Katastrophe, Verzweiflung, 


sind SINN-VOLL. Sie erfüllen den Sinn, Sie auf die Selbst-Zerstörung aufmerksam zu machen, der Sie unbewusst und automatisch unterliegen. Die Zerstörung ist das Ergebnis der unbewussten EINSTELLUNG Ihrer Wünsche und Funktionen zueinander im Innern Ihrer Psyche. Der Sinn der leidvollen Ereignisse ist, Sie zur bewussten VERWANDLUNG Ihrer Einstellung, zur Metamorphose, zu führen.


Der Sinn der Ereignisse - der Sinn des Leidens

Die Begegnungen und Ereignisse, die Ihnen zufallen, sind kein Zufall. Es sind KONSTELLATIONEN, das sinnvolle Zusammentreffen von Ereignissen. Ihre Psyche führt Sie zu den Ereignissen und führt diese herbei. Es sind jene Begegnungen und Ereignisse, die aufgrund der aktuellen Einstellung der Wünsche und Funktionen, Informationen, im Innern Ihrer Psyche, möglich und notwendig sind. Die Ereignisse sind leidvoll und schmerzhaft, um Sie auf die SELBST-ZERSTÖRUNG hinzuweisen. 


Die Widerstände, die Hindernisse  

Neun Hindernisse stehen Ihnen im Wege, um die Einstellung Ihrer Wünsche und Funktionen und ihre selbstzerstörerische Wirkung zu erkennen und zu verändern: Ihr Meinen, Ihr Wollen, Ihr Müssen und Ihr Handeln, Ihre Kompensation und Konditionierung, Ihr Schatten, Ihre Projektion und Ihre Spaltung. 


Die Auflösung, die Heilung

 Die Gegensätze zwischen Ihren Wünschen und Funktionen, die zur Selbst-Zerstörung führen, können Sie nur unter Führung Ihrer Seele, Ihrer Empathischen Intelligenz, auflösen: durch Liebe, Schönheit, Wahrheit und Leiden; durch Sanftheit, Bescheidenheit, Berührtheit und BEWUSSTHEIT.